Get Adobe Flash player

Besuch der 09:45 Uhr Gottesdienste am Sonntag nur mit telefonischer Voranmeldung möglich. (0201) 12 52 73 17 (Mo-Fr 10-18 Uhr).

Kirchenchor

Unser Chor wurde im Jahr 1882 gegründet.

Chorleiter ist seit Beginn des Jahres 2009 Herr Günter Haaß. Er ist bereits seit vielen Jahren Organist und Chorleiter der Gemeinde St. Elisabeth in Frohnhausen und hat nach der Neustrukturierung der Gemeinden im Bistum Essen die zusätzliche Aufgabe als unser Chorleiter übernommen.

Sein Engagement, seine Lebensfreude und die fachliche Kompetenz machen es den Chormitgliedern leicht, die wöchentlichen Proben zu besuchen. Es ist so: Wir kommen wieder gerne zum Singen. Dabei war diese positive Entwicklung in den Jahren 2007 und 2008 nicht unbedingt zu erwarten.

Mit der Gründung der Großpfarrei St. Antonius wurden die Gemeinden St. Augustinus und St. Maria Geburt und damit auch deren Kirchenchöre aufgelöst. Aus beiden Gemeinden haben sich aber Sängerinnen und Sänger dem Antoniuschor angeschlossen. Und die Fusion ist gelungen! Warum? Weil Menschen aus drei verschiedenen Chorgemeinschaften zusammenkamen mit dem Willen, dem Kirchengesang und seiner großen Tradition in Frohnhausen eine Zukunft zu geben. Und natürlich singen alle gern. 

Zur Zeit gehören 37 aktive Sängerinnen und Sänger dem Chor an. In den einzelnen Stimmgruppen sieht das so aus: 15 Soprane, 11 Altistinnen, 5 Tenöre und 6 Bässe auf.

Das wir als Chorleiter einen so fähigen Musiker wie Herrn Haaß bekamen, war unser Glück für den Fortbestand des Chores. Herrn Haaß verdanken wir zum großen Teil die positive Entwicklung, weil er selbst stark zum Zusammenwachsen der Gemeinschaft beiträgt.

Ein besonderer Schwerpunkt der Chorarbeit liegt auf der Stimmbildung. Und diese ist bei uns ganz besonders gefragt, denn die aus drei verschieden Klangkörpern (Chören) stammenden Stimmen mussten und müssen weiter zu einer neuen Einheit geformt werden. Hier wird die handwerkliche Grundlage für den Chorklang gelegt, den die Gottesdienstbesucher später zu hören bekommen. Hier haben Sängerinnen und Sänger die Möglichkeit, die eigene Stimme mit all ihren Facetten kennen zu lernen, Schwierigkeiten zu überwinden und mit den dadurch erweiterten sängerischen Fähigkeiten Musik zu gestalten.

Inzwischen sind wir eine harmonische Gemeinschaft, menschlich und musikalisch. Es geht bei uns humorvoll zu, ohne dass die Ernsthaftigkeit der Arbeit gefährdet wäre. Unsere Proben machen einfach Freude. Alles in allem eine Basis auch für Damen und Herren, die noch keinem Chor angehören, die aber gerne singen, und die wir einladen, zu uns zu kommen und mitzumachen. Bei uns werden Sie nach kurzer Zeit auch so etwas wie eine neue Heimat finden, auch und gerade, wenn Sie alleinstehend sind. Musik fragt nicht nach Gemeindezugehörigkeit und Konfession -  bei uns singen auch evangelische Christen wie selbstverständlich im Chor mit.

Probeabend: Dienstags von 20.00 bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus an der Berliner Straße.

Als Chor sind wir außer bei der Gestaltung von Gottesdiensten auch an anderen Gemeindeveranstaltungen aktiv beteiligt.

Wir kommen jeweils am 1. Dienstag eines Monats nach der Probe zu einem Plausch und zum Umtrunk zusammen. Am letzten Dienstag vor den großen Ferien findet unser jährlicher Grillabend statt. Im September machen wie einen Chorausflug und im November feiern wir das bei Kirchenchören beliebte Cäcilienfest. 

Zu erreichen sind wir wie folgt:


Werner Landers, Vorsitzender
Tel. 0201 – 71 13 41

Günter Haaß, Chorleiter
Tel.: 0201 - 76 18 87

Cordula Kuhlmann, Schriftführerin     
Tel. 0201 – 75 31 48