Get Adobe Flash player

Solidaritätslauf

 

Am 21. Februar starteten nach dem Familiengottesdienst 33 Erstkommunionkinder zum Solidaritätslauf. In diesem Jahr kommt das erlaufene Geld einem Misereor-Projekt in Südafrika zugute. Dort sollen Zentren eingerichtet werden, in denen Kinder nach der Schule betreut werden und ihre Hausaufgaben machen können.

Zu den Fotos: Klick hier

Nach dem Gruppenfoto un der ersten gemeinsamen Runde mit dem Misereor-Banner, durfte jedes Kind sein Lauftempo selber bestimmen. In einer Stunde sollten die Kinder max. 10 Runden um den Häuserblock unserer Kirche laufen.

Viele Eltern und Großeltern feuerten die Kindern an. Wer sich aufwärmen wollte, konnte in ds Gemeindehaus gehen. Bei einem reichhaltigen und leckeren Brunch konnte man in einer großen Gemeinsacht den Morgen genießen. Das Bürchereiteam St. Mariä Geburt hatte eine Erstkommunionbuchausstellung aufgebaut und verkaufte selbstgebastelte Osterkerzen.

Nach dem Solidaritätslauf hatte das Küchenteam unter der Leitung von Frau Seban für alle Läuferinnen und Läufer Soli-Burger vorbereitet. Diese Stärkung hatten sich die Kinder auch verdienst, denn der voraussichtliche Erlös des Laufes beträgt 715,40 Euro.

Allen Läuferinnen und Läufern, Sponsoren, Helferinnen und Helfern einen herzlichen Dank!

Markus Kolling